Gemeinsames Engagement mit Herz und Verstand

Unser Mitglieder-Team besteht aus engagierten und kompetenten Menschen, denen die Förderung (früh-)kindlicher Mehrsprachigkeit am Herzen liegt. Dabei sind: Sprach- und Literaturwissenschaftler/innen, Erzieher/innen, Sprachtherapeuten/innen und Pädagogen/innen - alle praxiserfahren und die meisten selbst mit mehrsprachigem Hintergrund. Uns allen ist der respektvolle Umgang mit den Einzelschicksalen und die große Liebe zu Kindern gemeinsam.

Aktive Mitglieder Fortbildungsreferentinnen KIKUS-Kursleitungen

Elina Novajas

Master of Arts, Soziale Arbeit und Bildung

„Mein Herzensthema ist der wertschätzende Umgang mit Sprachenvielfalt in Bildungseinrichtungen. Mit KIKUS gelingt es spielerisch und auf eine selbstverständliche Art und Weise, die Familiensprachen der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Schulen aufzugreifen.“

Elina Novajas, geb. 1974 in Wiesbaden, ist seit 2008 als Fortbildungsreferentin und Kursleitung für das zkm tätig und betreute 2011-2016 das Projekt „START-Mentoren für KIKUS-Kinder“.
Sie studierte Sozialwesen an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden und schloss ihr Diplomstudium 2004 ab. 2016 beendete sie Ihr berufsbegleitendes Zusatzstudium „Master of Arts, Soziale Arbeit und Bildung“ mit der Abschlussarbeit „Welche Wirkung erzielt das Projekt ‚Lilo Lausch – Zuhören verbindet!‘ aus Sicht beteiligter Eltern und Fachkräfte?“. Seit Januar 2016 ist sie Fachberatung für „Sprach-Kitas“ in Wiesbaden.
Die Förderung von Mehrsprachigkeit ist ihr unter anderem wegen ihrer kroatischen Wurzeln sehr wichtig. Sie ist Mutter von drei Kindern.