21. Februar 2018 | Internationaler Tag der Muttersprache

Am Internationalen Tag der Muttersprache am 21. Februar stellen Münchner Migrantenorganisationen des Netzwerks MORGEN, die Münchner Stadtbibliothek und die Internationale Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit (IFM) der Ludwig-Maximilians-Universität München einen kleinen Ausschnitt der in München vertretenen Sprachenvielfalt vor.

Und wir vom Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. sind mit Angeboten für "Klein und Groß" dabei: Am Vormittag erwarten kleine Besucher in der Stadtbibliothek Westend spannende Sprach-Spiele und Vorlesen auf Spanisch und Türkisch mit Eda Hirschberg (T) und Flor Martin (S). Mit einer KIKUS-Info-Wand sind sind wir im Gasteig ganztags vertreten. Und für den Abend empfehlen wir den Vortrag "(Mutter-)Sprachen eröffnen Perspektiven", den unser Mitglied Julia Blanco M.A. für die Internationale Forschungsstelle der LMU München ebenfalls in der Zentral-Bibliothek hält.

Das komplette Veranstaltungsprogramm finden sie in dem nebenstehehenden Flyer.

Flyer und komplettes Veranstaltungsprogramm